"Umsatzsteuer: Grenzüberschreitende Lieferung - Grundsätze und Besonderheiten"

Für die umsatzsteuerrechtliche Beurteilung von grenzüberschreitenden Lieferung sind in der Praxis viele Grundlagen und Besonderheiten zu beachten. Stets muss geprüft werden, ob die Voraussetzungen für die Steuerbefreiung tatsächlich erfüllt sind, ob die Beleg- und Buchnachweise korrekt vorliegen und ob es Sonderfälle zu beachten gibt. Das Ganztagesseminar bietet hierfür einen umfassenden Blick in eben diese Grundlagen und Besonderheiten. Dabei stehen sowohl die grenzüberschreitenden Lieferungen in andere EU-Mitgliedstaaten als auch in Drittländer im Fokus. Auch die Versandhandelsregelung, das Reihengeschäft und das innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäft werden besprochen.

Eine vorläufige Inhaltsübersicht finden Sie hier: vorläufige Inhaltsübersicht

Referenten

Steuerberater Stefan Crivellin