Rechtsprechungs-Info

Abgelehnte außergewöhnliche Belastung: Aufwendungen im Zusammenhang mit einem „Biberschaden“

BFH vom 01.10.2020, VI R 42/18, BStBl. II 2021, 146; Rechtsprechungsbestätigung: FG Köln vom 01.12.2017, 3 K 625/17, EFG 2018, 453, rkr.
Inhalt

Wildtierschäden als solche sind keineswegs unüblich und nicht mit ungewöhnlichen Schadensereignissen – im Sinne der außergewöhnlichen Belastungen – vergleichbar.