Rechtsprechungs-Info

Ablehnung erweiterter Gewerbesteuerkürzung: Komplementär-GmbH einer nicht gewerblich geprägten GmbH & Co. KG bei fehlender Beteiligung am Gesellschaftsvermögen

BFH vom 20.04.2023, III R 53/20, BStBl. II 2023, 933; Rechtsprechungsbestätigung: FG Baden-Württemberg vom 14.08.2020, 6 K 200/19, rkr.

Inhalt

Der BFH hat erstmalig entschieden, dass die erweiterte Gewerbesteuerkürzung abzulehnen ist, wenn eine Komplementär-GmbH ohne Vermögensbeteiligung an einer grundbesitzenden, nicht gewerblich geprägten Personengesellschaft beteiligt ist und dabei eine Haftungsvergütung erhält.