Rechtsprechungs-Info

Abspaltung: Wegfall gewerbesteuerrechtlicher Fehlbeträge

BFH vom 12.11.2020, IV R 29/18; Rechtsprechungsbestätigung: FG Düsseldorf vom 09.07.2018, 2 K 2170/16 F, NWB KAAAG-95701, rkr.
Inhalt

Scheidet infolge einer Abspaltung eine Kapitalgesellschaft als Mitunternehmerin aus einer Mitunternehmerschaft aus, gehen die vortragsfähigen Gewerbeverluste der Mitunternehmerschaft insoweit unter, als diese der Kapitalgesellschaft zugerechnet werden.