Finanzgerichts-Info

Anschaffungsnahe Herstellungskosten: Gebäude bestehend aus mehreren Einheiten (Haupt- und Nebenhaus)

FG Nürnberg vom 17.05.2020, 3 K 1215/19, LEXinform: Dok.-Nr.: 5023299
Inhalt

Bei der Prüfung, ob die Aufwendungen für Instandsetzungs- und Modernisierungsaufwendungen zu aktivierungspflichtigen, anschaffungsnahen Herstellungskosten führen, ist bei einem aus mehreren Einheiten bestehenden Gebäude – hier: Haupt- und Nebenhaus – dann auf das Gebäude insgesamt abzustellen, wenn das Gesamtgebäude nicht in unterschiedlicher Weise genutzt wird und somit nicht in verschiedene Wirtschaftsgüter aufzuteilen ist. Dabei kommt es auf die zukünftige Nutzung an.