Finanzverwaltungs-Info

Anwendungsschreiben: Umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage bei ertragsteuerrechtlich geförderten Elektrofahrzeugen usw. und Elektrofahrrädern usw.

BMF-Schreiben vom 07.02.2022, III C 2 – S 7300/19/10004
Inhalt

Nach monatelangem, ja vielleicht sogar jahrelangem Warten auf eine finanzamtliche Auffassung hinsichtlich der Erhebung der Umsatzsteuer bei ertragsteuerrechtlich geförderten, aber unternehmensfremd (privat)genutzten Elektro-, Hybridelektrofahrzeugen und Elektrofahrrädern und Fahrrädern – bei Anschaffungen mit Vorsteuerabzug – hat sich nunmehr die Finanzverwaltung zur umsatzsteuerrechtlichen Bemessungsgrundlage ausführlich geäußert.