Rechtsprechungs-Info

Ehegattenarbeitsverhältnis: Akzeptanz von Beiträgen in eine rückgedeckte Unterstützungskasse als Betriebsausgabe (Entgeltumwandlung)

BFH vom 28.10.2020, X R 32/18, BStBl. II 2021, 434; Rechtsprechungsaufhebung: FG Baden-Württemberg vom 13.09.2018, 1 K 189/16, EFG 2019, 246, nrkr.
Inhalt

Werden im Rahmen eines Ehegattenarbeitsverhältnisses Gehaltsansprüche des Ehegatten-Arbeitnehmers teilweise zum Zweck betrieblicher Altersversorgung (bAV) in Beträge für eine rückgedeckte Unterstützungskasse umgewandelt, ist die Entgeltumwandlung grundsätzlich am Maßstab des Fremdvergleichs zu messen.