Rechtsprechungs-Info

Einbringung in GmbH: Auszahlungen an den einbringenden Gesellschafter im Rückwirkungszeitraum

BFH vom 12.04.2022, VIII R 35/19; Rechtsprechungsbestätigung: FG Münster vom 11.10.2019, 10 K 2506/17 Kap, EFG 2019, 2015, rkr.
Inhalt

Die gesetzliche Regelung, dass Entnahmen im Rückwirkungszeitraum die entstehenden Anschaffungskosten der GmbH-Anteile mindern, erfasst auch bei der Einbringung eines Einzelunternehmens in eine Kapitalgesellschaft im Rückwirkungszeitraum beschlossene und vollzogene „offene Gewinnausschüttungen“ der übernehmenden Gesellschaft an den sein Einzelunternehmen einbringenden Gesellschafter.