Rechtsprechungs-Info

Gesellschafterdarlehen: Ausfall und Refinanzierungszinsen

BFH vom 9.7.2019, X R 9/17, BFH/NV 2020, 124; Rechtsprechungsaufhebung: FG Köln vom 18.1.2017, 9 K 267/14, EFG 2017, 988, nrkr.; RiBFH Werth in „Anmerkung“, FR 2020, 94
Inhalt

Der Steuerpflichtige kann als Gläubiger der Kapitalerträge jedenfalls dann eine der Anteilseigner-Kapitalgesellschaft nahe stehende Person sein, wenn er aufgrund seiner Beteiligung an dieser über die Mehrheit der Stimmrechte in deren Gesellschafterversammlung verfügt.