Gesetzesänderungen

Grundsteuerreform: Erklärungen zur Feststellung der Grundsteuerwerte auf den 01.01.2022 (Kurzüberblick)

Koordinierter Ländererlass (AEBewGrSt) vom 09.11.2021, Grundvermögen, BStBl. I 2021, 2334; Koordinierter Ländererlass (AEBewGrSt) vom 09.11.2021, land- und forstwirtschaftliches Vermögen, BStBl. I 2021, 2369; BMF-Schreiben vom 01.12.2021, Vordrucke und Ausfüllanleitungen, BStBl. I 2021, 2391; Gesetz zur Änderung des Grundgesetztes vom 15.11.2019, BGBl. I 2019, 1546; Gesetz zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts (Grundsteuer-Reformgesetz, GrStRefG) vom 26.11.2019, BGBl. I 2019, 1794; Gesetz zur Änderung des Grundsteuergesetztes zur Mobilisierung von baureifen Grundstücken für die Bebauung vom 30.11.2019, BGBl. I 2019, 1875.
Inhalt

Nach derzeitigem Stand sind ab dem 01.07.2022 für alle wirtschaftlichen Einheiten des Grundbesitzes – (1) land- und forstwirtschaftliches Vermögen und (2) Grundvermögen – Erklärungen zur Feststellung der Grundsteuerwerte auf den 01.01.2022 abzugeben.