Finanzgerichts-Info

Vermögensverwaltende Personengesellschaft: Gesellschafterdarlehen und -zinsen

FG Münster vom 26.08.2021, 8 K 2860/19 F, EFG 2021, 1712, vorläufig nrkr.; FG München vom 18.03.2021, 10 K 2756/19, EFG 2021, 1524, nrkr.; Revision: BFH Az. I R 19/21
Inhalt

Das FG München hat entschieden, dass die Zinsen nach der sog. Bruchteilsbetrachtung nicht als Werbungskosten aus einem Gesellschafterdarlehen bei einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft abzugsfähig sind.