Rechtsprechungs-Info

Weiträumiges Tätigkeitsgebiet: Vertraglich vereinbarte Arbeitsleistung auf einer festgelegten Fläche

BFH vom 15.02.2023, VI R 4/21, BStBl. II 2023, 829; Rechtsprechungsaufhebung: Niedersächsisches FG vom 03.02.2021, 4 K 11006/17, EFG 2021, 748, nrkr.

Inhalt

Der BFH hat anwendungsorientiert festgestellt, dass ein Tätigwerden innerhalb verschiedener ortsfester betrieblicher Einrichtungen des Arbeitgebers bzw. eines vom Arbeitgeber bestimmter Dritter einem Tätigwerden im weiträumigen Tätigkeitsgebiet entgegensteht.