Finanzgerichts-Info

Werbungskostenabzug: Mit Dienstwagen durchgeführte Familienheimfahrten bei teilentgeltlicher Pkw-Gestellung

Niedersächsisches FG vom 8.7.2020, 9 K 78/19, nrkr.; Revision: BFH Az. VI R 35/20
Inhalt

Führt der Arbeitnehmer mit einem vom Arbeitgeber auch für Privatfahrten überlassenen betrieblichen Dienstfahrzeug wöchentliche Familienheimfahrten im Rahmen einer doppelten Haushaltsführung durch, verbleibt es auch dann bei dem „Werbungskostenabzugsverbot“, wenn die Überlassung teilentgeltlich erfolgt und dem Arbeitnehmer tatsächlich Aufwendungen für die Durchführung der Fahrten entstehen.